CIROS

CIROS®

Die Simulationssoftware CIROS® ist die virtuelle Umgebung für SPS und Roboterprogrammierung sowie auch für die Anlagensimulation.

Bild

CIROS® das digitale Abbild in der Fabrikautomation

Erleben Sie die gefahrlose und ortsunabhängige Nutzung unserer Simulationsumgebung CIROS® für SPS und Robotik. Gemeinsam wollen wir im TIA Portal ein Projekt für ein Industrie 4.0 Bandsystem schreiben und dieses am CIROS Modell ablaufen lassen.

zum Video

Die Simulationssoftware CIROS® ist die virtuelle Umgebung für SPS und Roboterprogrammierung sowie auch für die Anlagensimulation.

  • SPS: Die Ansteuerung der virtuellen Modelle kann von einer integrierten virtuellen SPS, aus Step7 oder dem TIA Portal über PLCSim erfolgen. Somit können die Grundlagen der SPS Programmierung bereits komplett in der Simulation erlernt werden. Außerdem ist auch der gezielte Einbau von Fehlern in den Simulationsmodellen möglich. Lernende können ein effektives Training bei Störungen bereits in der Simulationsumgebung durchführen.
  • Robotik: Programmierung und realitätsnahe 3D Simulation mit CIROS® gewährleiten den gefahrlosen Umgang der Lernenden mit Robotern und deren Arbeitszellen. Es stehen verschiedene bereits fertige Modelle zur Verfügung oder Nutzer können Modelle auch selbst erstellen. Das erstellte Programm und die dazugehörige Positionsliste können komplett virtuell getestet werden, bevor der Ablauf an der realen Roboterstation durchgeführt wird.
  • Anlagensimulation: Unterschiedliche Industrie 4.0 Lernanlagen stehen vorbereitet für Sie bereit für Übungen zu Produktionsplanung -und steuerung. Aus dem MES System kann nicht nur die reale Anlage angesteuert werden – auch das digitale Abbild kann für die Übungen herangezogen werden.

mehr erfahren

Sehen Sie sich hier ein Video zu CIROS® 7 - Einführung und Funktionen an

3D-Simulationen mit CIROS® gewährleisten den gefahrlosen Umgang der Lernenden mit Robotern und deren Arbeitszellen. Arbeitszellen stehen in unterschiedlicher Komplexität zur Verfügung oder können von den Nutzern modelliert werden.

Ein erster Überblick über die Möglichkeiten von CIROS® Studio:

  • Modellierung und Simulation von Geometrie, Mechanik und Elektrik
  • Import von 3D-CAD-Daten in vielen gängigen Formaten
  • Kinematische 3D-Simulation mit automatischer Realzeitregelung (der Simulationsablauf kann auch auf schneller oder langsamer als Echtzeit umgeschaltet werden)
  • Virtuelle Inbetriebnahme - Hardware in the Loop (HIL) - Emulation: Entwicklung und Test von Steuerungssoftware auf realer Steuerungshardware gegen die virtuelle Anlage
  • Beliebige Anzahl gleichzeitig simulierbarer Steuerungen, z.B. Roboter, E/A-Steuerungen oder über OPA angeschlossene SPSen
  • Integrierte virtuelle Robotersteuerung unterschiedlicher Hersteller inkl. virtuelles Tech-in Verfahren
  • Verbindung zur realen Mitsubishi-Steuerungen via Ethernet, RS232 oder USB
  • Kollisionserkennung insbesondere für Roboter, Greifer, Werkstücksträger, ...
  • Strukturierter Zugriff auf alle Anwendungs- und Modelloptionen
  • Ankopplung der VR-Brillen über OpenVR

Neu in Ciros® 7:

  • Erste Generation der OPC UA Integration
  • Export von Simulationsläufen als 360° Video oder HTML5 Animation mit verschiedenen Pfaden
  • Modell- und Verhaltenssteuerung mit Python 3.8
  • Von Grund auf renovierter Renderer für mehr Performance auf Einsteigersystemen
  • Mit an Bord: EzOPC 5.7 zur Anbindung von Codesys 3.5
  • Neue Modelle: MPS 403 und Robotino®4

Video: CIROS®7: Einführung und Funktionen

Video: CIROS® Studio für die CP Factory

Festo LX Kurs: CIROS® - Grundlagen der 3D Simulation